Abwarten und Tee trinken

Tea

Eine der schönsten Eigenschaften der Engländer ist ihre feste Überzeugung, dass eine Tasse Tee es schon irgendwie richten wird. Es gibt kaum eine Situation im britischen Leben, in der eine „cup of tea“ nicht das Mittel der Wahl ist. Die erste Tasse morgens nach dem Aufstehen hilft, das Verlassen des warmen Bettes irgendwie erträglich zu machen. Wann immer man jemanden besucht, wird als selbstverständliche Geste der Gastfreundschaft als Erstes der Kessel aufgesetzt, ungefragt und egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Wenn es schwierige Dinge zu besprechen gibt, macht man das am besten über einer Tasse Tee. Liebeskummer, Jobsorgen, finanzielle Probleme – es gibt nichts, was durch eine Tasse Tee nicht zumindestens ein kleines Stückchen besser wird.

Teetrinken ist ein in der englischen Kultur fest veranktertes Ritual, eine liebgewonnene Tradition, eine Reminiszenz an die großen Zeiten des Empire, eine leicht melancholische Erinnerung an das Gestern, das irgendwie immer besser ist als das Heute, und ein implizites Versprechen, dass sich alles irgendwann zum Guten wenden wird. Eine Tasse Tee versetzt die hektische Welt um einen herum zumindest für einen kleinen Moment ins Zeitlupentempo. Mitnichten heißt „abwarten und Tee trinken“ aber, dass man sich teilnahmslos seinem Schicksal ergibt. Es bedeutet lediglich, einen Augenblick lang die Dinge, die man vielleicht gerade nicht ändern kann, einfach mal so stehen zu lassen. Wenn die Tasse dann ausgetrunken ist, kann man sich ja wieder damit beschätigen. Aber erst dann.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Liebe A., wenn du deinen Earl Grey ausgetrunken hast, tunke deinen Federkiel ins Tintenfäßchen und schreibe mal einen Post zu Florian Silbereisen. Mein Berg-Text hat nämlich Fischer-Gesellschaft bekommen — und wenn jemandem Silbereisen nicht von den Tasten flutscht, dann einem Schlagerexperten wie dir. Betrachte es als trockene Form des Ice Bucket Challenge:-)
    http://radikaleheiterkeit.wordpress.com/2014/09/07/eiskalt-erwischt-auf-der-jagd-nach-einer-wachsfigur/

    1. Annie sagt:

      Challenge accepted ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s