Begegnungen

Die Seele reist langsamer als der Körper. Diese wahnsinnig schlaue Beobachtung hat mein Lieblingsschriftsteller Helge Timmerberg angestellt. Timmerberg ist mit 17 das erste Mal von Deutschland nach Indien getrampt und seitdem in irgendeiner Form immer unterwegs gewesen. Heute ist er knapp 60. Er muss es also wissen. Auch ich kenne das Gefühl, zwar physisch an…

Räucherstäbchen und Benzin

Der Wind weht zerrupfte Geräusche an mein Ohr: Motorroller, die vorbeibrausen, Gesprächsfetzen, Gehupe, das Lachen einer Frau, das metallisch-melodische Klingen der Gamelan. Die Luft riecht nach Räucherstäbchen und Benzin. Für einen Moment schließe ich die Augen. Ich bin zurück auf Bali. Nach ziemlich genau neun Jahren stehe ich wieder auf den kaputten Bürgersteigen von Ubud….

Die Alchimistin, oder: Raw Strawberry Cheesecake

Was beim Backen und Kochen passiert, grenzt für mich manchmal an Zauberei. Oder wie ist es sonst zu erklären, dass aus eingeweichten Cashewkernen und wenigen weiteren Zutaten der cremigste und köstlichste Käsekuchen werden kann, den ich seit langem gegessen habe?!? Wie ein Alchimist komme ich mir vor – mir ist es gelungen, essbares Gold zu…

How to be vegan and not lose your friends

Ich liebe ja persönliche Experimente und Herausforderungen (s. beispielsweise meine Meditations-Challenge). Diesmal wollte ich für die Fastenzeit wissen, ob ich wirklich komplett vegan leben könnte. Zugegebenermaßen bin ich nicht von Null gestartet – ich lebe eigentlich bereits seit gut zwei Jahren schwerpunktmäßig vegan. Aber eben nur schwerpunktmäßig. Ein Käsebrot hier, ein Stück Kuchen da… ein bisschen Flexibilität habe ich mir immer bewahrt. Wie aber würde es sich anfühlen, die letzten Meter auch noch zu gehen? Und welche Auswirkungen hat es eigentlich auf sein soziales Umfeld, wenn man vegan wird? Diesen und vielen anderen Fragen bin ich mal nachgegangen…

Easy Vegan Banana Bread

Ich LIEBE Banana Bread! Kennt ihr das, wenn ihr manchmal schon beim Einschlafen daran denkt, was ihr am nächsten Morgen zum Frühstück essen werdet? Das bin ich (hier das Äffchen-Emoticon mit den Händen vor den Augen) – ganz besonders, wenn ich frisch gebackenes Bananenbrot zu Hause habe.

Das nachfolgende Rezept ist eines meiner Liebsten, weil das Brot hier so wunderbar fluffig wird.

Salted Caramel Cheesecake (raw, vegan, zuckerfrei)

Manchmal braucht es einfach Menschen, die an einen glauben. Die Tatsache, dass ich bislang noch nie einen Raw Cheesecake zubereitet hatte, ließ meine englischen Freunde Mila, Kim und Gareth nicht eine Sekunde daran zweifeln, dass ich das sensationell hinbekommen würde. Wir hatten ein gemeinsames Wochenende geplant und ein Programmpunkt, auf den sich alle sofort einigten,…

Veganer Salted Caramel Fudge

Damit ihr nicht sagt, ich hätte euch nicht gewarnt: Dieser Fudge macht extrem süchtig! Jedes Mal, wenn ich ihn mache, bin ich geneigt, die ganze Portion in einem Rutsch aufzuessen. Im Gegensatz zu normalem Fudge, der ja primär aus Butter, weißem Kristallzucker und Sahne besteht, ist meine Variation – ihr habt es wahrscheinlich schon geahnt – annähernd gesund…

Sich mit dem Herzen verneigen – Warum Dankbarkeit zufrieden und gesund macht

Dankbarkeit ist eine faszinierende Angelegenheit. Im Prinzip machen wir nichts anderes, als unseren Fokus zu verschieben. Wir beginnen, etwas bewusst und wohlwollend zu betrachten, dem wir sonst keine besondere Aufmerksamkeit widmen oder das wir für selbstverständlich halten. Aber diese kleine Änderung in unserer Wahrnehmung hat signifikante Auswirkungen…

Himbeer-Pistazien-Brownies (vegan)

Rot wie Himbeeren, Grün wie Pistazien und dunkel wie Schokolade – sind sie nicht hübsch, die Kleinen? Und als wäre das nicht genug, sind sie diese Brownies auch noch vegan und (fast) zuckerfrei. Was will man mehr?

Tarte aux Clémentines

Gegen tristes Aprilwetter hilft diese köstliche Mandarinentarte, eine Variation des französischen Klassikers „Tarte au Citron“.
Zugegeben, sie braucht ein klein wenig Geduld – aber das Ergebnis ist es allemal wert!

Kann Meditation wirklich mein Leben verändern?

Von guten Vorsätzen zum Jahreswechsel halte ich nichts. Nur weil von einem Tag auf den nächsten eine Jahreszahl anders ist, soll man sein Leben umkrempeln? Macht für mich keinen Sinn und ist psychologisch gesehen sowieso fraglich. Veränderung muss aus uns selbst kommen; äußere Umstände können zwar gute Katalysatoren sein, aber ohne inneren Antrieb verpufft die…

Bicicletta, Teil 2

Mein Spleen, dass ich überall wo ich bin, Fahrräder fotografiere sollte ja mittlerweile bekannt sein. In diesem Sinne: Voilà die neusten Schnappschüsse, von Vietnam bis Nord-Friesland.