Mandeltarte mit frischen Feigen und Orangensirup

Diese spätsommerliche Tarte habe ich kürzlich zum ersten Mal ausprobiert (direkt als Geburtstagsgeschenkkuchen – no risk, no fun) und war sofort hin und weg! Sie ist eine dieser tollen „gesund und lecker“-Kombinationen, die ich so sehr liebe. Der Kuchen enthält keinen Industriezucker, sondern wird nur mit wenig Honig gesüßt. Für den Teig verwendet man kein…

Limetten-Kokos-Energy Balls

Sie sind klein, rund und wahre Nährstoffpakete. Außerdem sind sie grade wahnsinnig hip. Die Rede ist von „Energy Balls“, kleinen Kugeln aus gemahlenen Nüssen und Datteln, angereichert mit diversen „Superfoods“. „Energy Balls“ klingt irgendwie nach einer Superhelden-Waffen aus dem Marvel-Universum und das alles kann man jetzt wahnsinnig albern finden, aber wenn man wie ich ein…

Der Sirenenfelsen

Es Vedra ist ein magischer Ort. Sagen die Ibizenker und sagen alle, die nach Ibiza kommen. Um die winzige Insel, die vor der Süd-West-Küste von Ibiza aus dem Meer ragt, ranken sich allerlei Mythen. Sie sei das letzte sichtbare Stück des versunkenen Atlantis. Ein Ort, der Kompassnadeln um den Verstand bringt, magnetischer als der Nord-…

Die Rückkehr zur weißen Insel

Zugegeben: Bei der Überschrift für diesen Text habe ich mich großzügig in der Titel-Mottenkiste der Filmgeschichte bedient. Ein bisschen was aus der Star Wars-Reihe geklaut („Die Rückkehr der Jedi-Ritter“), den zweiten Teil der 90er-Jahre-Schnulze „Die Blaue Lagune“ zitiert und ein wenig zweitklassiken Thriller („Die Insel“) hinzugemischt – fertig ist die klangvolle Headline. Jetzt kommt aber…

Nektarinen-Blaubeerkuchen mit Lavendel

Es gibt Dinge, die schmecken nach Sonne, Hitze und Tagen mit wolkenlosem Himmel, die einfach nicht zu Ende gehen wollen. Wassermelonen zum Beispiel, Zitroneneis oder Tomaten mit Basilikum. Alles Nahrungsmittel, bei denen jedes kleinste Molekül ein Archetyp des Sommers ist. Zumindest meines Sommers. Wahrscheinlich hat jeder seine ganz persönliche Sommergeschmacks-Top 10, zusammengesetzt aus Kindheitserinnerungen, über…

Neue Kategorie: Stories

Neben Kuchen und Reisen sind Worte meine große Leidenschaft. Erlebnisse, Eindrücke und Gedankensplitter formen in meinem Kopf Sätze und Geschichten, die ich, wann immer ich die Zeit dafür finde, aufschreibe. Die so entstehenden Stories sind mal groß und mal klein, mal spontan und mal über einen längeren Zeitraum konzipiert, mal autobiographisch und mal komplett fiktiv….

Wenn alles möglich ist

Es gibt Nächte, die nie enden wollen und in denen bis zuletzt alles möglich scheint. Wenn man in so einer Nacht aus dem Club oder von einer Party kommt, weiß man mit absoluter Sicherheit, dass jetzt noch was geht. Am Himmel fließt schon das erste Morgenblau über das Nachtschwarz, aber es fühlt sich nicht an,…

Not macht erfinderisch (Chocolate Cherry Mug Cakes)

Vergangenen Sonntag passierte mein persönlicher Küchen-Super-GAU: Mein Backofen gab nach 16 Jahren treuer Dienste den Geist auf. Nun warte ich ungeduldig auf die Lieferung seines Nachfolgers und stehe bis dahin vor einer ganz neuen Herausforderung: Wie backe ich ohne Backofen?!? Kühlschrank-Kuchen sind nicht so mein Ding, ein Kuchen muss Hitze gespürt haben, damit er richtig…

European Streetart

Egal ob in Düsseldorf, Lissabon, Rom oder Warschau – wenn man genau hinschaut, entdeckt man in jeder Stadt kleine Kunstwerke auf den Straßen.  Die Bandbreite reicht von ironisch bis melancholisch, von Schwarz-Weiß bis Technikolor. Nicht immer legal, aber immer einen Blick wert.

Weiß wie Schnee, rot wie Blut… (Märchenhafter Erdbeer-Schoko-Kuchen)

Mein Willkommensgruß an den Sommer ist eine kleine Torte aus luftigem Bisquit-Teig, frischen Erdbeeren und einer Quark-Sahne-Creme mit weißer Schokolade. Geht ganz fix (für mich Ungedulds-Häschen ist das ja immer ein wichtiges Kriterium für einen gutes Kuchenrezept), macht optisch was her und schmeckt großartig. Sommerliche Erdbeer-Torte mit weißer Schokolade (für eine Springform mit 20 cm…

Iss jeden Tag Kuchen!

Mit Lebensweisheiten ist das ja so eine Sache. In der Regel bekommt man sie ungefragt mitgeteilt und meistens in genau den Momenten, in denen man so gar kein offenes Ohr dafür hat. Selber Lebensweisheiten zu verteilen, ist moralisch gesehen aber noch viel schwieriger. Darf man überhaupt seine persönliche Sicht der Dinge als Richtschnur für das…